Spätsommer und Käsefestival im Kärnter Gailtal erleben

Tal_Herbst_Kaese

Wenn es im Gailtal herbstelt: Bei Almabtrieb und Käsefestival dabei sein. (Foto-Montage: presseweller)
Die ruhigere Zeit zum Wandern, Radeln und Genießen

Siegen. 1. September 2017 (DiaPrw). Jetzt beginnt die Zeit, in der nach und nach die Almen für die lange Winterpause zuschließen und die Kühe wieder ins Tal spazieren: Almabtrieb. Oft ist er mit Festen verbunden. Im Kärntner Gailtal, im Südwesten Kärntens, läuft der Almabtrieb am Samstag, 9. September, verbunden mit Festlichkeit und Bauernmarkt.

Spätsommer und Herbst sind die Jahreszeiten, in denen sich das Landschaftsbild ändert, bunter wird, und Wanderer die tollen Fernblicke von den Bergen genießen und Radfahrer auf Touren gehen, ob gemächlich wie über den Gailtal-Radweg R3 oder herausfordernd zu Mountainbiketouren über Bergstrecken, luftige Abfahrten inklusive.

Ausspannen und sich Gutes tun, Köstliches regionaler Herkunft genießen und g’mütlich zusammenhocken. Viel zu probieren gibt es zum Beispiel beim Käsefestival „Alles Käse“ in Kötschach-Mauthen. In diesem Jahr ist es auf das Wochenende 23./ 24. September terminiert.

Das und vieles mehr ist im großen Gailtal-Reisebericht „Voll geil, das Gailtal“ nachzulesen. Er kann ohne Anmeldung aufgerufen und frei gelesen werden: http://www.presseweller.de/Tourismus/tourismus.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s